Science On Stage - Deutschland

The European Network For Science Teachers

  • Ansprechpartner Verena Wagner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Homepage, Social Media v.wagner@science-on-stage.de Telefon +49 30 400067-42

Gewinnerprojekt von Europas größtem Festival für Lehrer der Naturwissenschaften kommt nach Koblenz

Gewinnerprojekt von Europas größtem Festival für Lehrer der Naturwissenschaften kommt nach Koblenz Dienstag 19.11.2013

Ein italienisches und ein deutsches Lehrerteam von Europas größtem Bildungsfestival für naturwissenschaftlichen Unterricht kommen nach Koblenz. Am 22. November stellen sie ihre Unterrichtsideen an der Grundschule St. Castor in einer Fortbildung vor.

Emanuela Bianchi und Nicoletta Balzaretti aus Italien haben eine lange Anreise von Imola nach Koblenz. Im Gepäck bringen sie ihr Gewinnerprojekt „Naturwissenschaftliche Bildung für Kinder“ mit, das sie beim europäischen Science on Stage Festival im April vorgestellt hatten. Das Lehrernetzwerk Science on Stage präsentiert die Unterrichtsidee nun Koblenzer Grundschullehrern in einer Fortbildung. Die Lehrerinnen zeigen unter anderem, wie man Grundschülern einfach aber eindrucksvoll den Aufbau von Insekten näherbringen kann. Neben dem italienischen Projekt erklären auch zwei deutsche Teilnehmer des Bildungsfestivals ihre Unterrichtsidee: Wilfried Meyer und Kirsten Yüzüncü aus Bremen bauen zusammen mit ihren Grundschülern Automaten aus Papier, Trinkhalmen, Kork und Gummiringen, die den Kleinsten schon früh Kenntnisse in Mechanik und Technik vermitteln. „Die Automaten werden von den Kindern sehr geschätzt. Mit einfachen Mitteln fördern sie Kompetenzen wie räumliche Vorstellungskraft oder das Zusammenspiel einzelner Komponenten“, berichten die Lehrkräfte.

Im Rahmen einer bundesweiten Fortbildungsreihe gefördert von der Robert Bosch Stiftung lud der Verein Science on Stage Deutschland e.V. beide Lehrerteams nach Koblenz ein. Die gemeinnützige Initiative sucht und fördert die besten Ideen von Lehrern der Naturwissenschaften und Technik von der Grundschule bis zur Oberstufe aus ganz Europa. Originelle Lehrerideen sollen möglichst weit in Deutschland verbreitet werden. „Uns liegen insbesondere die Grundschullehrer am Herzen. Häufig kommt hier die naturwissenschaftliche Förderung der Schülerinnen und Schüler zu kurz – dem möchten wir auch durch Fortbildungen mit besonders gelungenen Unterrichtsideen entgegenwirken“, so Dr. Ute Hänsler, Vorsitzende von Science on Stage Deutschland.
Hinweise an die Redaktion:

- Kontaktdetails zu den Lehrkräften auf Anfrage
- Hintergrundmaterial zu den Projekten auf Anfrage
- hochauflösende Bilder unter: www.science-on-stage.de/bilder-fortbildung
Downloads Preisgekrönte europäische Lehrerideen in Koblenz