Science On Stage - Deutschland

The European Network For Science Teachers

  • Filter
  • Lehrbereich:
  • Sprache des Materials:
  • Schulfach:
  • Tag:
  • Ansprechpartner Verena Wagner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Homepage, Social Media v.wagner@science-on-stage.de Telefon +49 30 400067-42

Clevere Astronomen: Parallaxenmessungen im Weltall mit dem Smartphone (iStage 2)

Clevere Astronomen: Parallaxenmessungen im Weltall mit dem Smartphone (iStage 2)

Die Entfernungen von Planeten, Sternen, Galaxien und anderen Himmelskörpern sind unvorstellbar groß. Durch sogenannte Parallaxenmessungen lassen sich diese dennoch errechnen. Wie genau das funktioniert zeigt die Unterrichtseinheit ‘Clevere Astronomen’ bei der die Schülerinnen und Schüler sich mit Hilfe ihres Smartphones vom Klassenzimmer ins Weltall denken.

Für diese Unterrichtseinheit sollten die Schüler im Alter zwischen 14 und 18 Jahren sein, da sie bestimmte Kenntnisse in Physik, Astronomie, Mathematik, Geometrie und Trigonometrie benötigen.

Das Projekt ist der Broschüre ‘iStage 2: Smartphones im naturwissenschaftlichen Unterricht’ aus dem Themenfeld ‘Augen’ entnommen. Die komplette Broschüre können Sie kostenlos bestellen (Mail an info@science-on-stage.de) oder hier downloaden. Sie wurde von 20 Lehrern aus 14 Ländern gemeinsam entwickelt. Das Projekt wurde ermöglicht durch SAP.

Autoren: Pere Compte (ES), Immacolata Ercolino (IT), Philippe Jeanjacquot (FR), Gerhard Rath (AT), Corina Toma (RO) | Hg. Science on Stage Deutschland e.V. | Lizenz: Creative Commons

Downloads iStage 2 - Clevere Astronomen: Mit dem Smartphone vom Klassenzimmer ins Weltall iStage 2 - Smart Astronomers: From the Classroom to the Sky IStage 2 - Apps and additional resources Ähnliche Materialien Laternenmond: Elektrizität in der Grundschule mit Physiker Otto Lührs Bioabfall von heute – Energieversorgung von morgen? Experimente mit Biogas (Alles im grünen Bereich) Geometrie mit den Händen spielerisch begreifen - Learning by doing in der Mathematik Winning Hearts and Minds: MINT-Experimente und -Unterrichtskonzepte aus ganz Europa Keine Angst vor Naturwissenschaften in der Grundschule: Chemie und Physik für die Jüngsten