Science On Stage - Deutschland

The European Network For Science Teachers

Phineo

  • Ansprechpartner Johanna Schulze Vertretung der Geschäftsführerin j.schulze@science-on-stage.de Telefon +49 30 400067-44

01.03.201911:00-16:00 Uhr

Präsentation & Workshops in Wien: Coding im MINT-Unterricht

Neues Unterrichtsmaterial rund ums Programmieren im MINT-Unterricht

Was hat ein Roboter mit Umweltschutz zu tun? Wie steuert man ein Modellboot per Smartphone oder programmiert 'Haustiere'? IT ist überall und Programmieren bietet zahlreiche Möglichkeiten, den Unterricht packend und lebensnah zu gestalten.

Unter der Federführung von Science on Stage Deutschland e.V. und mit Unterstützung von SAP hat ein internationales Lehrerteam konkrete Hands-on-Beispiele und praktische Anleitungen entwickelt, wie Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von Arduino, Raspberry Pi & Co im Biologie-, Chemie-, Technik-, Informatik- oder Physikunterricht das Programmieren lernen - von der Grundschule bis zur Sekundarstufe.

Die neue Unterrichtsbroschüre wird am 1. März 2019 in den Räumlichkeiten von SAP Österreich vorgestellt. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Im Anschluss (14-16 Uhr) werden zwei Programmierworkshops für MINT-Lehrkräfte angeboten:

Die Teilnehmerzahl für die Präsentation und für beide Workshops ist begrenzt. Um Anmeldung bis zum 25. Februar 2019 via .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen) wird gebeten. (Flyer zum Download)

Die Broschüre 'Coding im MINT-Unterricht' kann nach der Präsentation als PDF oder Print-Version kostenfrei bei uns heruntergeladen oder bestellt werden. Weitere Informationen zum Projekt finden hier.

Workshop 1

Coding H2O – Wir programmieren einen Solardestillierapparat (Referentin: Beatriz Padin, Spanien)
Angesprochene Fachgruppen: Chemie, Physik, Mathematik, Informatik

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern einen Solardestillierapparat zur Reinigung von Wasser konstruieren und dessen Effizienz mit selbst programmierten Sensoren untersuchen. Naturwissenschaftliche Konzepte wie Aggregatzustandswechsel, Reflexion und Destillation ebenso wie die wissenschaftliche Datenerfassung und -analyse werden hier mit der Einführung grundlegender Programmierkenntnisse mit Mikrocontrollern verbunden.

Der Workshop ist praxisorientiert und wird auf Englisch durchgeführt. 

Workshop 2

CoALA – Code a Little Animal (Referent: Mirek Hančl, Deutschland)
Angesprochene Fachgruppen: Naturwissenschaften, Biologie, Sachunterricht, Informatik

In diesem Workshop konstruieren Sie mit einem Mikrocontroller ein „Haustier“ und simulieren mit externen Sensoren und selbstprogrammierten Algorithmen deren Bedürfnisse nach Futter, Wasser, Bewegung, Streicheleinheiten oder Wärme. Das Projekt zum Bau eines Tiersimulators ist als Werkstatt konzipiert und auf verschiedenen Niveaustufen sowohl für die Grundschule als auch die Obertstufe geeignet.

Der Workshop ist praxisorientiert und wird auf Deutsch durchgeführt.

Veranstaltungsort
SAP Wien Lassallestraße 7B 1021 Wien