Zurück zur Hauptseite

Act Now – Die UN-Nachhaltigkeitsziele im MINT-Unterricht

Was sind die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele und wie können sie in den Unterricht eingebunden werden?

Was sind die Nachhaltigkeitsziele und was ist Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)? Wie können Lehrkräfte Schüler*innen für MINT-Fächer begeistern indem sie ihr Interesse an Themen wie Klimaschutz und nachhaltiger Lebensweise nutzen?

Hier weiterlesen

„Nachhaltigkeit ist ein Treiber für Innovation – auch im MINT-Unterricht. “

Daniel Schmid, Chief Sustainability Officer, SAP SE

Daniel Schmid

Chief Sustainability Officer, SAP SE

Wir alle teilen diesen einen Planeten und die gemeinsame Verantwortung, eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft für alle Menschen auf diesem zu gestalten – so wie in der UN Agenda 2030 beschrieben. SAP ist sich bewusst, dass der Technologiesektor seinen Anteil zu der Erreichung der UN Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals/SDGs) leisten muss. Wir sehen es als Chance und Verpflichtung, digitale Lösungen und Innovationen bereitzustellen, die unseren Kunden dabei helfen zu den SDGs beizutragen und den Fortschritt zu messen. Unser Ziel ist es zugleich, mit gutem Beispiel voranzugehen und unsere eigenen Geschäftsprozesse nachhaltig auszurichten. Dies umfasst verantwortungsvolle und transparente Wertschöpfungsketten unter Achtung der Menschenrechte, Förderung von Vielfalt und Inklusion ebenso wie die Erhöhung von Energieeffizienz und Reduktion von Kohlenstoffemissionen. Wir betreiben unsere Rechenzentren und Gebäude weltweit mit 100 % erneuerbarem Strom und haben es uns zum Ziel gesetzt, bis 2030 entlang unserer Wertschöpfungsketten Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

Darüber hinaus engagiert sich SAP auch für Bildungsinitiativen, die junge Menschen für MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) begeistern und sie inspirieren, ihr Wissen dafür einzusetzen, um uns bei der Lösung von sozialen und ökologischen Herausforderungen zu helfen. Daher freue ich mich über die Zusammenarbeit mit Science on Stage, bei der wir MINT und die SDGs miteinander verbinden konnten: "Act Now for the UN Sustainable Development Goals" ist ein sehr praktisches Tool für Lehrkräfte, um die SDGs in den Unterricht einzubeziehen.

Ich bin fest davon überzeugt, dass Lehrerinnen und Lehrer „Agents for change sind und vielfältige Möglichkeiten haben, die SDGs einem jüngeren Publikum näher zu bringen. Was die Unterrichtsmaterialien so unglaublich anwendbar macht, sind folgende Dinge: Sie wurden von Lehrkräften für Lehrkräfte entwickelt, sind für jeden online und in mehreren Sprachen verfügbar und kostenfrei.

Ich möchte unserer außergewöhnlichen Arbeitsgruppe von 20 Lehrkräften aus 12 Ländern danken, die über zwei Jahre lang an den Materialien gearbeitet haben. Darüber hinaus bedanke ich mich bei Science on Stage für eine weitere hervorragende Zusammenarbeit und eine großartige Partnerschaft.

Ich hoffe, dass viele Lehrer*innen in ganz Europa - und vielleicht sogar darüber hinaus – diese Inhalte in ihren Unterricht integrieren und so auch ihre Schüler*innen inspirieren können.

Daniel Schmid

Chief Sustainability Officer, SAP SE

„Mit diesem Unterrichtsmaterial wollen wir Einstellungen ändern, wir wollen zeigen, was man im Alltag tun kann. Wir wollen Fähigkeiten und Wissen fördern, die ganze Schule und die Umgebung einbeziehen. Lokal handeln, global denken!“

Jörg Gutschank

Dr. Jörg Gutschank

Hauptkoordinator des Projektes, Vorsitzender Science on Stage Deutschland

Lehrer*innen aus verschiedenen Ländern haben über zwei Jahre lang zusammengearbeitet, um Unterrichtsmaterialien für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu erstellen.

Science on Stage ist unter Lehrkräften für seine hochwertigen Materialien bekannt, die von Lehrkräften für Lehrkräften erstellt werden. Aus Gründen der Nachhaltigkeit gibt es dieses Material in einem digitalen Format und nicht auf Papier.

Wie Sie alle wissen, müssen wir jetzt handeln, wenn wir den Klimawandel verlangsamen wollen. Wir können nicht warten. Angesichts der Zeiträume, in denen Veränderungen in der Regel in die Schulen getragen werden, ist es jedoch nicht so einfach, jetzt zu handeln. Wir brauchen dringend Beispiele für Aktivitäten, die die Ziele der nachhaltigen Entwicklung im Unterricht fördern. Wir brauchen konkrete Projektideen, die in unterschiedlichen Formen und an verschiedenen Orten umgesetzt werden können. Diese konkreten Aktivitäten zu entwickeln, ist ein Kernproblem der BNE. Laut der UNESCO-Definition "gibt BNE Lernenden aller Altersgruppen das Wissen, die Fähigkeiten, die Werte und die Handlungskompetenz, um miteinander verbundene globale Herausforderungen wie Klimawandel, Verlust der biologischen Vielfalt, nicht nachhaltige Ressourcennutzung und Ungleichheit anzugehen. [...]"

Science on Stage kann als Grass-Root-Bewegung von Lehrer*innen die Art von Ideen beisteuern, wie man jetzt handeln kann! Wir arbeiten an der Basis. Und Lehrkräfte fördern den Wandel, sie sind der Schlüssel, um Schüler*innen zu motivieren. Deshalb haben wir diesen einzigartigen Prozess der Entwicklung von Unterrichtsmaterial gestartet, an dem 20 Lehrkräfte aus 12 Ländern über zwei Jahre hinweg zusammengearbeitet haben. Trotz aller Hürden in diesen schwierigen Zeiten haben sie es geschafft: Sie haben gute Ideen und großartige Unterrichtsmaterialien entwickelt.

Ich möchte mich bei allen Teilnehmenden für ihren großen Enthusiasmus und ihre Arbeit bedanken, vielen herzlichen Dank! Außerdem danke ich SAP und insbesondere Gabriele Hartmann für ihre großartige Unterstützung, nicht nur bei diesem Projekt, sondern auch für die Unterstützung in den vergangenen elf Jahren. Nicht zuletzt danke ich der Geschäftsstelle von Science on Stage für all die Arbeit im Hintergrund, die den Koordinatoren das Leben leicht macht. Vielen Dank an alle!

Mit diesem Unterrichtsmaterial wollen wir Einstellungen ändern, wir wollen zeigen, was man im Alltag tun kann. Wir wollen Fähigkeiten und Wissen fördern, die ganze Schule und die Umgebung einbeziehen. Lokal handeln, global denken!

Mit Science on Stage Europe als Dachorganisation mit über 30 Ländern, erreichen wir 100 000 Lehrkräfte. Dies sind ideale Voraussetzungen, um die Ergebnisse in Webinaren und Lehrerfortbildungen zu verbreiten.

Handeln Sie jetzt! Wir brauchen jede Lehrerin und jeden Lehrer! Machen Sie mit, verbreiten Sie dieses Unterrichtsmaterial von Lehrkräften für Lehrkräfte.

Dr. Jörg Gutschank

Vorsitzender Science on Stage Deutschland e.V.

 

 

Das Projekt und die Autor*innen

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind wichtige Themen für Schüler*innen in ganz Europa. Wie sie diese Themen anpacken, wird unsere Zukunft prä­gen. Motivierte und qualifizierte MINT-Lehrkräfte sind der Schlüssel dazu, Kindern und Jugendlichen genau die Kompetenzen zu vermitteln, die sie benötigen, um die Herausforderungen von morgen zu meistern.

In unserem Projekt haben 20 Lehrkräfte aus 12 Ländern zwei Jahre lang konkrete Hands-on-Beispiele mit praktischen Anleitungen entwickelt, die zeigen, wie die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN im MINT-Unterricht integriert werden können. Die Texte wurden von den Lehrkräften selbst geschrieben. Genauso heterogen wie Europa ist, sind die einzelnen Unterrichtseinheiten auch je nach Autor*innengruppe unterschiedlich in ihrem Schreibstil und dem Aufbau.

Wir hoffen, dass Sie in unseren Materialien zahlreiche Anregungen für Ihren eigenen Unterricht finden - handeln Sie jetzt! Wir brauchen jede Lehrerin und jeden Lehrer! Machen Sie mit, verbreiten Sie dieses Unterrichtsmaterial von Lehrkräften für Lehrkräfte.

Ihr Team von Science on Stage

SDG Projektteilnehmende

Erfahren Sie mehr über die Autor*innen und den Projektverlauf und die Personen dahinter.

Im Rahmen der Future League laden wir Sie und Ihre Klasse dazu ein, kreativ zu werden. Reichen Sie spannende Unterrichtsprojekte ein, mit denen Sie eines oder mehrere der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung in der Primar- oder Sekundarstufe umsetzen.

Schliesse Suche