Science On Stage - Deutschland

The European Network For Science Teachers

Phineo

  • Ansprechpartner Laila Oudray Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Homepage, Social Media l.oudray@science-on-stage.de Telefon +49 30 400067-42
    Karoline Kirschner Projektmanagerin, Veranstaltungsorganisation k.kirschner@science-on-stage.de Telefon +49 30 400067-51

Nationales Science on Stage Festival 2020

teaser bild

 

Das nächste Nationale Science on Stage Festival findet vom 13.-15. November 2020 an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe statt. 

Auf der größten deutschen Ideenbörse für MINT-Lehrkräfte der Primar- und Sekundarstufe kommen rund 100 Kolleginnen und Kollegen aus dem ganzen Land zusammen. Auf unserem Bildungsmarkt tauschen sie sich über innovative Unterrichtsmaterialien und -konzepte aus und nehmen neuen Schwung für ihren Schulalltag mit. Abgerundet wird das Festival durch spannende Kurzpräsentationen und praxisorientierte Workshops.

>>Download Flyer Nationales Science on Stage Festival 2020

Bewerbungsunterlagen und Leitthemen

Bis zum 10. Mai 2020 können sich MINT-Lehrkräfte mit ihren Unterrichtsprojekten zur Präsentation auf dem Nationalen Science on Stage Festival in Karlsruhe bewerben.

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier:
>>Download Bewerbungsformular Teil I (Allgemeine Informationen)
>>Download Bewerbungsformular Teil II (Projektinformationen)

Bitte senden Sie beide Formulare ausgefüllt bis zum 10. Mai 2020 an .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen).

Folgende Leitthemen strukturieren das Festival:

  • MINT für die Jüngsten
    Projekte zur Förderung der MINT-Bildung in der Grundschule

  • MINT-Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
    Projekte, die zeigen wie MINT zur Erreichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung beiträgt

  • Technologien im MINT-Unterricht
    Projekte zu den Themen Programmieren, ICT, Big Data, künstliche Intelligenz, virtuelle Realität etc.

  • Vielfalt im MINT-Unterricht
    Projekte, die bspw. innovative Unterrichtsmethoden aufzeigen, sich an besonders begabte Lernende richten, einen inklusiven Unterricht ermöglichen oder Kooperationen zwischen jüngeren und älteren Kindern beinhalten

  • Fachübergreifender Unterricht
    Projekte, die MINT mit anderen Unterrichtsfächern wie z. B. Geschichte, Geografie, Musik, Kunst oder Sport verbinden

  • Kooperationen im MINT-Unterricht
    Projekte, die das Umfeld der Schule einschließen und so eine Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften, Schulen, der Gemeinde oder Unternehmen fördern

Sie wollen sich ein Bild über die Projekte machen, die beim letzten Festival präsentiert wurden? Hier stellen einige der teilnehmenden Lehrkräfte ihr innovatives Unterrichtskonzept vor! 

Hinweis: Bewerbungen von Studierenden und Referendar*innen sind sehr willkommen und werden besonders berücksichtigt.

Bewertungskriterien und Auswahlverfahren FAQ's - Häufig gestellte Fragen Förderer und Partner

Hauptförderer 

In Kooperation mit 

Unterstützt von

 

Medienpartner